Kontakt

Hier finden Sie den Weg zu uns und einen sicheren Weg mit Ihrem Anliegen zu uns Kontakt aufzunehmen.

Hier gehts weiter →

Login

Zugang zum Mitgliederbereich der Erlanger Jäger. Zur Registrierung melden Sie sich bitte mit diesem Formular an.

zum Mitglieder-Login →

Aktuelles

Unsere Nachrichten berichten über, das was uns bewegt. Aktuelle Termine geben Ihnen Gelegenheit zur Kontaktaufnahme.

Hier gehts weiter →

Hegeschau und Jahreshauptversammlung voraussichtlich erst in der zweiten Jahreshälfte 2021

Rückblick auf die Hegeschau 2019

Leider dauert die Corona-Pandemie immer noch mit allen Beschränkungen an und die Behörden konnten daher auch über den Zeitpunkt der Durchführung der Hegeschau für das Jagdjahr 2020/2021 noch keine Entscheidung treffen. In Bezug auf die Jahreshauptversammlung gehen wir derzeit davon aus, dass diese erst in der zweiten Jahreshälfte 2021 stattfinden kann. Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, werden wir hier bzw. in einer direkten Nachricht an die Mitglieder darüber berichten. Wir wünschen unseren Mitgliedern weiterhin eine stabile Gesundheit und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Vielen Dank!

Der Vorstand

Startschuss zum Forstlichen Gutachten 2021 gefallen

Alle Jagdpächter sollten ein Interesse an einem fairen Gutachten haben. Das heißt als Anwalt für das Wild vor Ort dabei sein und hinterfragen.

Stand 07.01.2021

Interessante Kommentare des BJV-Mitglieds Dr. v. Stetten

In einer E-Mail an alle bayerischen Jägervereinigungen hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die Jäger über das neue Gutachten und die damit verbunden Neuerungen informiert. Hierzu hat Herr Dr. Holger v. Stetten interessante Kommentare zur neuen Arbeitsanweisung des ALEFS verfasst, die jedem Jagdpächter bekannt sein sollten. Sie helfen das Verfahren zu hinterfragen und so eine faire Inventur best möglichst zu unterstützen.

Lesen Sie in unserem Nachrichtenbereich was Jagdpächter darüber wissen sollten

Sommerkurs für April geplant

Aufgrund der aktuellen Situation findet zur Zeit keine Jungjägerausbildung statt. Wir planen den nächsten Vorbereitungskurs für Anfang April, wenn die Corona-Situation dies zulässt. Den Termin für die Einführungsveranstaltung werden wir rechtzeitig bekannt geben. Informationen vorab an erteilt gerne unsere Ausbildungsleiterin Andrea Hornig.

Hundeausbildung vorübergehend eingestellt - Prüfungen finden statt

Stöbern, Schleppe, Schweißarbeit - ein anderes Mal!

Die Hundeausbildung ist immer noch aufgrund der Corona-Virus-Epidemie bis auf unbestimmte Zeit eingestellt. Bezüglich einer Wiederaufnahme der Ausbildung werden wir an dieser Stelle informieren und den Beginn der neuen Kurse bekanntgeben.

Ausgebildete Jagdhunde können aber - unter Einhaltung der geltenden Hygiene-Maßnahmen - stattfinden. Die entsprechenden Prüfungstermine werden Interessenten gerne mitgeteilt. Wenden Sie sich bitte an unsere Hunde-Obleute.

Gesellschaftsjagden

Abstandsregeln gelten auch bei Gesellschaftsjagden

Im Wildtierportal Bayern unter den Informationen zu Corona finden sie immer die im Moment gültigen Regelungen zur Jagdausübung unter Einhaltung der „Corona Pandemie Vorschriften“.


Gesellschaftsjagden nach momentanen Stand sind für uns Jäger verboten. Für „Gesellschaftsjagden auf Schalenwild (bis max 50 Personen)“ besteht die Möglichkeit diese durchzuführen bei Einhaltung der Hygienevorschriften und einer Ausnahmegenehmigung der zuständigen Behörde.

Nachtrag zu Meldefristen für Waffenbesitzer und -händler

Neue Meldefristen für Händler

Stand 06.10.2020

Aufgrund der doch recht kompliziert klingenden Situation rund um die Meldungen an das Nationale Waffenregister hat unser Vorstandsmitglied Jan Köster noch einmal die Relevanz für den üblichen Umgang bei Erwerb und Überlassung untersucht. An unsere Mitglieder ergeht hiermit die Information ganz praktischer Natur als Ergänzung unserer Information zum 3. Waffenrechtsänderungsgesetz vom 31.08.2020.

Lesen Sie in unserem Nachrichtenbereich wie die Meldefristen geregelt sind.

Weitere Informationen und Beantwortungen zu offenen Fragen finden sie in diesem Dokument.

Bild von Norman Bosworth auf Pixabay

Weiterhin kein Schießbetrieb im Waldschießhaus

Immer noch ist der Schießbetrieb in der HSG-Schießsportanlage komplett gestoppt. Daher findet auch für die Erlanger Jäger an Donnerstagen kein Schießbetrieb statt. Wir werden an dieser Stelle wieder berichten, wenn der Schießbetrieb wieder aufgenommen wird.

Willkommen bei den Erlanger Jägern

Die Jägervereinigung Erlangen e.V.

Der moderne Naturschutz muss dem bedrohlichen Rückgang der Tier und Pflanzenwelt entgegenwirken. Jäger haben noch eine enge Bindung zur Natur und tragen daher in Ihren Bereichen eine große Verantwortung. Unser Bemühen ist es durch Führungen im Haus der Erlanger Jäger (mit Lehrgarten) sowie der Veranstaltung ’’Tag der offenen Tür’’ den Kindern, Schülern und auch Erwachsenen, die Natur so nahe wie möglich zu bringen.

Eine der wichtigsten Aufgaben die wir uns gesetzt haben, ist der Schutz der Lebensräume. Unser Ziel ist es, noch verbliebene Lebensräume zu schützen und zu erhalten und wo sich Gelegenheit bietet, neue zu erschaffen.

Mitglied werden

Sie sind nach Erlangen gezogen oder haben gerade Ihren ersten Jagdschein gelöst? Oder wollen einfach Mitglied in unserem Verein werden, weil Sie ganz persönliche Gründe dafür haben? Wir freuen uns über jeden Nachwuchs und ganz besonders, wenn Sie uns bei unseren Aktivitäten verstärken wollen. 

Laden Sie sich diesen Antrag herunter, füllen ihn aus und senden ihn im Original zurück an die aufgedruckte Adresse. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Mitgliedschaftsantrag hier herunterladen

Zu Ihrer Information

Aktuelle Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelle Nachrichten

17 Jan

Das Video, das das fragwürdige Töten einer Hauskatze zeigt, die als Fehlfang in eine Lebendfalle im Raum Aichach-Friedberg geraten war, schlägt nicht nur unter uns Jägern hohe Wellen. Neben vielen Pressestimmen und großem Aufsehen in den sozialen Medien hat sowohl unser erster Vorsitzender Harald Männlein als auch der Bayerische Jagdverband hierzu Stellung bezogen.

06 Okt

Aufgrund der doch recht kompliziert klingenden Situation rund um die Meldungen an das Nationale Waffenregister hat unser Vorstandsmitglied Jan Köster noch einmal die Relevanz für den üblichen Umgang bei Erwerb und Überlassung untersucht. An unsere Mitglieder ergeht hiermit die Information ganz praktischer Natur als Ergänzung unserer Information zum 3. Waffenrechtsänderungsgesetz vom 31.08.2020.

31 Aug

An unsere Mitglieder ergeht hiermit die Information durch den Bayerischen Jagdverband zum Dritten Waffenrechtsänderungsgesetz der Bundesregierung. Das Waffengesetz wurde als Reaktion auf die Terroranschläge von Paris im Jahr 2015 in Zusammenhang mit einer neuen EU-Feuerwaffenrichtlinie verschärft. Betroffen ist die Jägerschaft ebenso wie die alle Sportschützen, wenn auch weniger einschneidend. Nichts desto trotz ändert sich ab sofort einiges.

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen